Wie mache ich einen Pizzateig von Pizzahut?

Hier ist ein Pizzateig, der wie der orginale von Pizzahut schmeckt.

Dieser Pizzateig ist schnell und einfach zu zubereiten.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • 1 EL Zucker
  • 1 Päcken Hefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL ÖL
  • 250ml Wasser
  • 450g Mehl
  • Knoblauchsalz
  • Oregano
  • passierte Tomaten

1Zutaten

Als erstes Wasser, Öl, Mehl, Hefe, Zucker,1/4 TL Knoblauchsalz und normales Salz zu einem Teig verrühren.
Danach den Hefeteig eine Stunde gehen lassen.

2Soße

Für die Pizzasoße muss man nun passierte Tomaten, Konblauchsalz und Oregano miteinander verrühren.

3Ausrollen

Den Teig ausrollen und mit der Pizzasoße betreichen. Anschließend nach belieben belegen.

4Backen

Nun die Pizza für 20-25 Minuten im vorgenheizten Backkofen bei 200° ( Ober und Unterhitze) backen.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von jeffreyw / CC BY 4

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?

  • Sascha

    Nicht böse gemeint, aber man backt eine Pizza nicht bei 200 Grad und das übrige hat.

    Das würde kein Italiener machen und Pizza-Hut mit seinen Umluftöfen schon mal überhaupt nicht.

    Für den normalen Backofen zu Hause gilt alles was geht, denn da kommt so gut wie keiner über 350 Grad und das ist schon deutlich weniger als in jedem Pizzaofen.

    Dazu kommt das selbst die bei Pizza-Hut genutzten Teigrohlinge in der Pizzapfanne erst einmal gehen sollten.

    Hinweis dazu:
    Teig wie o.g. zubereiten und auch die Stunde gehen lassen.

    Dann jedoch:
    Teig ausgerollt(kein Scherz, nicht mit der Hand drücken!) in die EINGEÖLTE Pizzapfanne geben und bei ~40 Grad so lange gehen lassen bis sich die Höhe nicht ganz verdoppelt hat.

    Dann mit der Tomatensoße, dem Mozarella und DEZENT mit den übrigen Zutaten belegen.
    Baut euch keinen Kuchen, seit sparsam. 😉