Wie benutze ich Windows-Programme unter Linux?

Wenn Sie auf GNU/Linux umgestiegen sind: erst einmal Glückwunsch! Die OpenSource-Produkte sind kostenlos und stehen den kostenpflichtigen Alternativen unter Windows meist in nichts nach. Wenn einmal doch, können sie diese trotzdem unter Windows benutzen. Gewusst wie?

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

1Schritt

Installieren Sie Wine von der Wine-HQ. Für fast jede Distribution erscheint ein Package.

http://www.winehq.org/download/

2Schritt

Downloaden Sie das Produkt ihrer Wahl herunter. Meist wird dieses in einem .exe-Format (Win32 Portable Executable) vorliegen. Mit Wine können Sie es unter Linux starten.

3Schritt

Programme, die Installationen benötigen, können auch installiert werden. Die Vorgehensweise ist die selbe, einfach starten. Installierte Produkte können unter Gnome im Menü unter "Wine" -> "Programme" erreicht werden.

4Schritt

Wine bietet eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Lösungen wie z.B. eine virtuelle Maschine wie von VirtualBox. Diese verbraucht mehr Ressourcen und ist schwieriger einzurichten.

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?