Wie kleidet man sich ordnungsgemäß für die Arbeit?

Kleiderordnung ist im Berufsleben ein wichtiges Thema. Anders als die private Kleidung dient Arbeitskleidung hauptsächlich einem Zweck oder der Sicherheit.
Ein Arzt im OP ohne die entsprechende vorgeschriebene Kleidung ist kaum vorstellbar. Doch wie kleidet man sich an welchen Arbeitsplatz ordnungsgemäß richtig?

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

1Verordnung jeder Berufsgruppe

Für jede Berufsgruppe die spezielle Berufsbekleidung tragen muss, gibt es auch eine Verordnung die genau besagt welche Kleidung wann und wozu zu tragen ist. Unterschiede gibt es zwischen der Schutzkleidung, die getragen werden muss und der normalen Arbeitskleidung, die zu einem einheitlichen Erscheinungsbild beitragen soll.
Arbeitgeber sind verpflichtet, Schutzkleidung in hinreichender Menge anzubieten und auch für ihre Sauberhaltung zu sorgen.

2Beispiel: Biostoffverordnung

Zum Beispiel gibt es für alle Beschäftigten, die Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen nachgehen, die sogenannte Biostoffverordnung. Diese trifft auf Arbeiten in der Altenpflege zu, sowie allen Bereichen wo der Beschäftigte mit Mikroorganismen in Berührung kommen kann, wie durch Körperausscheidungen oder Blut.

3Beispiel: Gastronomie

In der Gastronomie gelten Hygienevorschriften, die das Tragen von Hauben oder Mützen vorschreiben, bei langen Haaren. Das Tragen von Überwürfen oder Schürzen ist in Küchen eine Selbstverständlichkeit.

4Beispiel: Handwerk

Im Handwerk legt man großen Wert auf Sicherheit. Schuhe die den Anforderungen entsprechend verarbeitet sind, Arbeitsschutzkleidung, Helme und Gehörschützer. Hauptfunktion der Schutzkleidung ist einer Gefahr vorzubeugen. Ist dies der Fall, wird das Tragen auch zur Pflicht.

5Anbieter für Arbeitskleidung

Ein großer Anbieter für Berufsbekleidung jeder Art ist engelbert-strauss.de. Hier wird man höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Privatkunden, wie gewerbliche Kunden finden im großen Sortiment Arbeitsschutzkleidung, Arbeitsschuhe, Schutzbrillen sowie Betriebsbedarf und Büroartikel.
Unter "Sale" finden sich immer die aktuellen Sonderangebote mit attraktiven Preisnachlässen.

6individuelle Kleidung

Außerdem bietet der Shop auch das Drucken oder Besticken von Firmenlogos an. Der Gastro-Designer erlaubt es dem Kunden kreativ zu werden und seine eigene Kleidung, ganz nach seinem Bedarf, zu entwerfen.

Einer virtuellen Modepuppe können Kunden ihre ausgewählten Outfits anziehen, um einen Gesamteindruck zu bekommen.

7Angebote für Kinder

Auch für Kinder bietet der Shop robuste Kleidung, die höchsten Beanspruchungen standhält. Freizeitkleidung wird ebenfalls in einem attraktiven Sortiment angeboten.
Ab einem Warenwert von 150 Euro wird frei Haus geliefert. Falls der Warenwert darunter liegt, betragen die Versandkosten 5 Euro.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von COD Newsroom / CC BY 4

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?

  • Schutzkleidung muss der Arbeitgeber stellen, Berufsbekleidung jedoch nicht generell.