Wie wird mein Hunde-Welpe stubenrein?

Erstmal viel Geduld und Verständnis!

Da Welpen noch sehr klein sind und ihre Blase nicht gut kontrollieren können, sollte man, wenn die kleinen in die Wohnung pinkeln,  auf keinen Fall die Kleinen ausschimpfen oder sogar sie mit der Schnauze in ihren Urin tischen. Das ist absolut falsch und der Welpe könnte es falsch verstehen und sich z.B. ewig das pinkeln verkneifen bis er krank wird, weil er denkt es ist falsch.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Geduld
  • Hundeleine

1Pannen beseitigen

Einfach die kleine Panne kommentarlos wegwischen.

2Einen Rhythmus haben

Gebt euren Welpen geregelte Zeiten, Frühs, Mittags und Abends. So lernt er wann er sein Geschäft machen darf.

3Nach dem Spielen und Schlafen

Nach jedem langen Spiel und Schläfchen sollte man auch kurz mit dem kleinen runter um ihn dort pinkel zu lassen.

4Frequenz beachten

5 - 6 mal am Tag hinaus sind angebracht für einen Welpen.

Ab 6 Monaten sollte er stubenrein sein und sich an seine richtigen Zeiten gebunden und gewöhnt haben.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von Jerry / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?