Wie backe ich einen Streuselkuchen?

Einen Streuselkuchen zu backen ist nicht schwer. Wenn du dir meine Hinweise zu „Wie bereite ich einen Hefeteig zu, der garantiert gelingt„, durchliest, dann kannst du diesen Streuselkuchen mit einem Hefeteig zubereiten.

Folgende (zimmerwarme) Zutaten benötigst du für den Teig:

– 300g Mehl;
– 20g Hefe oder 1 Tüte Trockenhefe,
– 50g Margarine;
– 40g Zucker,
– 150ml Milch,
– 1 Ei

Für die Streusel benötigst du außerdem:

– 400g Mehl
– 250g Butter oder Sanella
– 200g Zucker

Wenn es Schokoladenstreusel werden sollen, dann mische das Mehl mit 8 Esslöffeln Kakao.

Du brauchst noch etwas Milch zum Besteichen des Teiges.

Wie geht’s?

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

1Schritt

  1. Bereite den Hefeteig nach meiner Anleitung (siehe anderer Artikel) zu.
  2. Wenn der Teig ruht, kannst du schon die Streusel bereiten. Dazu wird die zimmerwarme Butter oder Margarine mit Zucker und Mehl (und je nach dem mit Kakao) vermischt und mit den Händen oder mit dem Handrührgerät mit Knethaken zu Streuseln verarbeitet.
  3. Wenn der Hefeteig ca. 1 Stunde geruht hat und du ihn auf  dem Backblech ausgerollt hast, dann betreiche den Teig mit Milch ( geht gut mit einem Backpinsel).
  4. Danach die Streusel darauf verteilen.
  5. Nochmals an einem warmen Ort ruhen lassen.
  6. Bei ca. 170 Grad (vorgeheizt) ca. 30 min. backen. Aber bitte lieber zwischendurch nachschauen, jeder Ofen bäckt anders.
  7. Ob der Kuchen fertig ist, kann man mit Hilfe eines Holz- oder Metallspießes herausfinden. Man sticht in den Teig hinein. Wenn kein Teig daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.
  8. Guten Appetit!

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?