Wie stelle ich Säfte, Sirup und Pulver her?

Das richtige Herstellen von Säften, Sirup und Pulver für gesunde Heilung, Ernährung.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

1Schritt

Säfte werden aus frischen Pflanzenteilen gewonnen, indem sie mit einem Mörser oder Küchenmaschine gut zerkleinert und anschliessend filtriert werden. Säfte lassen sich sowohl aus krautigen Pflanzen als auch aus Blättern oder Früchten herstellen. Säfte haben den Vorteil, dass die Wirkstoffe, besonders die Vitamine, in voller Konzentration vorliegen. Man nimmt sie in kleinen Mengen ein.

2Schritt

Sirupe sind konzentrierte Zuckerlösungen aus Säften oder Pflanzenteilen. Sie haben den Vorteil, dass der Zuckergehalt den unangenehmen Geschmack bestimmter Pflanzen überdeckt. Wenn möglich sollten Sirupe kalt mit Honig zubereitet werden. Falls nict verfügbar kann man braunen Zucker nehmen. Die meisten Sirupe werden bei Atemwegserkrankungen eingesetzt: Spitzwegerich, Zwiebel, Veilchen, Holunder

3Schritt

Für die Herstellung medizinischer Pulver verwendet man Pflanzenteile, die man länger als üblich trocknet und anschliessend fein zerreibt. Medizinische Pulver werden von Blättern, blühenden Triebspitzen, Rinden, Früchten und vor allem von Wurzeln hergestellt. Pulver können genauer dosiert werden.

4Schritt

Es folgen Rezepte zur Herstellung.

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?