Wie schläft man schneller ein?

Jeder, der schon einmal unter Schlafstörungen gelitten hat, weiß wie lange eine schlaflose Nacht sich anfühlen kann. Um diese unangenehme Situation zu vermeiden und leichter einzuschlafen, sollte man diese Methoden anwenden:

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • ätherische Öle
  • beruhigende Musik
  • Bett
  • Einschlaftee
  • Milch

1entspannende Musik

Vielen Leuten hilft vor und auch während dem Einschlafen entspannende Musik. Diese bringt einen auf angenehme Gedanken und hilft dabei, nach einem stressigen Tag abzuschalten.

2Vollbad

Als besonders schlaffördernd haben sich abendliche Vollbäder erwiesen. Versetzt man diese zusätzlich mit ätherischen Ölen, ist eine angenehme Reise ins Land der Träume fast garantiert.

3Tee trinken

Einigen Personen helfen vor dem Schlafengehen so genannte "Einschlaftees". Diese sind in jedem Drogeriemarkt erhältlich und sollen eine sehr entspannende Wirkung haben.

4Einschlafrituale

Von besonderer Bedeutung sind auch spezielle Einschlafrituale. Darunter versteht man einen regulären Ablauf bestimmter Routinetätigkeiten, die jeden Abend in derselben Reihenfolge wiederholt werden.

5warme Milch

Als äußerst wirksam hat sich auch ein Glas warme Milch erwiesen.

6Ruhe

Zu guter Letzt sollte noch darauf hingewiesen werden, dass jede aufwühlende und aufregende Aktivität vor dem Einschlafen vermieden werden sollte. Auch zuviel Sport ist aus diesem Grund am späten Abend nicht von Vorteil.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von David Goehring / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?