Wie geht ein Reifenwechsel von statten?

Nachdem der Winter immer näher rückt und die Straßen immer rutschiger werden, rückt der Zeitpunkt für einen Wechsel von Sommer- auf Winterreifen immer näher. Zahlreiche Personen wissen jedoch gar nicht, wie so ein Reifenwechsel funktioniert.

Jene kurze Anleitung soll den unnötigen Gang in die Werkstatt ersparen.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Auto
  • Kraft
  • Reifen
  • Wagenheber
  • Werkzeug

1Reinigung

Vor dem Wechseln der Reifen sollte man zuerst die Felgen und bei Bedarf das ganze Auto reinigen. Dies beugt einer unnötigen Verschmutzung vor und macht den Wechsel auch um einiges angenehmer.

2Auf gutes Wetter warten

Geeignete Tage, um den Reifenwechsel durchzuführen, stellen Wochentage dar an denen Schönwetter vorherrscht

3Parkplatz finden

Bevor nun mit der eigentlichen Tätigkeit begonnen wird, sollte das Auto, wenn möglich, an einem Parkplatz abgestellt werden, wo Links und Rechts des PKWs noch genügend Bewegungsspielraum gegeben ist.

4Werkzeug

Vor dem Entfernen der Sommerreifen, sollte zunächst sicher gegangen werden, dass man das benötigte Werkzeug auch wirklich dabei und neben sich liegen hat. Auch die Winterreifen sollten neben dem Auto bereits auf ihren Einsatz warten.

5Mit einer Seite anfangen

Als Nächstes entscheidet man sich nun dafür, welche Seite zuerst gewechselt werden soll.

6Schrauben lockern

Im nächsten Schritt werden die Schrauben auf einer Wagenseite bei beiden Reifen gelockert, ohne sie jedoch zur Gänze zu lösen.

7Wagenheber anbringen

Danach wird der Wagenheber an der gewünschten Stelle, bei einem der Reifen, angesetzt. Auf der Unterseite des Wagens ist übrigens eine kleine Erhebung zu finden, welche speziell zum Aufsetzen des Wagenhebers gemacht ist.

8Reifen austauschen

Berührt der Reifen den Boden nun gerade nicht mehr, löst man die Schrauben mit einem speziellen Werkzeug endgültig und tauscht die Reifen aus. Das Auto wird dabei noch vom Wagenheber angehoben. Derselbe Vorgang wird auf der anderen Seite des Wagens wiederholt.

9Wichtig

Abschließend ist anzumerken, dass Personen, die nicht über genügend Körperkraft verfügen, den Gang in eine Werkstatt jedoch nicht scheuen sollten.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von robmba / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?