Wie spare ich bei der Urlaubsbuchung?

Keine Frage, der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Wer einen anstrengenden Job hat, kann sich davon eigentlich nur im Urlaub zur Genüge erholen. Fernreisen sind hierbei beliebt, denn tatsächlich funktioniert es umso besser, Abstand vom Arbeitsalltag zu gewinnen, je größer auch der tatsächliche räumliche Abstand ist. Oft sind derartige Urlaubsreisen aber mit hohen Kosten verbunden, weswegen der in oder andere womöglich davor zurück schreckt. Mit den folgenden Tipps kann aber jeder bei der Urlaubsbuchung sparen und so vielleicht doch noch den Traumurlaub möglich machen. Schließlich soll ja auch noch Geld für den Urlaub selbst übrig bleiben und das Budget nicht bei der Buchung schon aufgebraucht werden.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Internet
  • Zeit zum Planen im Voraus

1Vergleichen lohnt sich!

Grundsätzlich sollte niemand seinen Urlaub vorschnell buchen, denn bei einem soliden Vergleich gibt es eigentlich immer ein Sparpotenzial. Verschiedene Anbieter haben unterschiedliche Preise und das gilt sowohl bei Flügen als auch bei der Wahl der Unterkunft. Insbesondere Vergleichsportale im Internet haben sich dabei als nützlich erwiesen, da hier eine Vielzahl von Anbietern gebündelt und gespeichert ist und mit nur einem Klick der günstigste herausgefiltert wird. Wer also den günstigsten Flug finden möchte, der kann also einfach auf fluege.de Flüge vergleichen und sofort buchen

2Der frühe Vogel fängt den Wurm

In diesem Falle fängt er das günstigste Reiseangebot. Es ist daher kein neuer, aber ein nach wie vor gültiger Tipp, möglichst früh zu buchen und sich so die besten Preise zu sichern. Das gilt bei Flügen genauso wie bei Unterkünften oder Bahnfahrten. Außerdem ist die Auswahl natürlich dann noch besser, weil die besten Hotels natürlich auch als erstes ausgebucht sind. Wer definitiv zu spät dran ist, um als Frühbucher durchzugehen, kann auch darauf spekulieren, dass er ein Last-Minute-Angebot abgreifen kann. Kurz vor Reisedatum werden die Preise, die zuvor angestiegen waren, nämlich oft wieder günstiger.

3Pauschal buchen

Auch wenn es spießig klingt: Flug und Unterkunft und gegebenenfalls einen Mietwagen als Kombinations-Paket pauschal zu buchen ist oft günstiger als viele Einzelbuchungen. Wer also im Urlaub nicht gerade eine Individualreise oder Rundreise geplant hat, bei der er jede zweite Nacht eine andere Unterkunft und darüber hinaus verschiedene Flughäfen für die Ankunft und den Abflug braucht, kann also die Pauschal-Angebote gut nutzen und dabei sparen. Ein weiterer Vorteil: Neben Geld spart die Pauschal-Buchung zusätzlich noch Zeit. Und Nerven. Da es auch in Sachen Pauschalreisen mittlerweile viele verschiedene Anbieter und Portale gibt, ist hier wieder Tipp Nummer 1 gültig: Vergleichen lohnt sich!

4Die Wahl des richtigen Urlaubszieles

Ganz klar: Es gibt extrem teure Urlaubsziele und solche, in denen der Flug die einzige Investition darstellt und sich die sonstigen Kosten für Unterkünfte und Unternehmungen vor Ort im Rahmen halten. Wer also gerade nicht viel Geld zur Verfügung hat, kann entweder den Urlaub abkürzen. Oder er wählt für dieses Mal ein Reiseziel, das durch geringe Ausgaben im Alltag gekennzeichnet ist. Wer zum Beispiel ohnehin überlegt, ob es im Urlaub nach Neuseeland oder Thailand gehen soll, der muss bei ersterem Ziel deutlich mehr Kosten für Unterkunft und Co. einplanen als in einigen asiatischen Ländern.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von epSos .de / CC BY 4

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?