Wie generiere ich Traffic über Facebook?

Traffic erzeugen und lenken !!!

  • Traffic = Besucher
  • CPC = Cent pro Click

Jeder der im Internet Erfolg haben will muss Traffic erzeugen und lenken können. Ich werde Ihnen zwei Wege zeigen, um über Facebook Traffic zu erzeugen und zu lenken- was eigentlich nicht schwer ist.

Sie können den kostenlosen Weg nehmen, der etwas länger dauert oder Sie investieren etwas Geld in Werbung.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Internet
  • Mitgliedschaft bei Facebook

1Profil ausfüllen

Melden sie sich also erstmal bei Facebook an, wie das geht muss ich Ihnen ja nicht erklären.

Jetzt füllen Sie Ihr Profil aus. Bei dem Punkt zu Interessen tragen Sie am besten ein paar Sachen ein, die zu Ihrem Produkt passen, dann geben Sie noch ihre Homepage-Url ein und es kann los gehen.

2Kostenlose Variante

Kostenlos Traffic erzeugen !!!

Der Weg dauert etwas länger aber auf lange Zeit gesehen, wird er mehr Erfolg im Internet bringen, da Sie sich bei Facebook einen Freundeskreis aufbauen über den Sie Ihren Traffic erzeugen und über lange Zeit auf Ihre Homepage lenken.

Damit Sie auch Traffic erzeugen, wenn Sie Werbung auf Facebook machen, suchen sie sich am besten Leute, die Interesse an Ihrem Produkt haben.

Die einzelnen Interessen der Facebook Mitgliedern können Sie leicht herausfinden, deshalb ist es ein guter und vor allem Kostenloser Weg, Traffic zu erzeugen und ihn langfristig zu lenken.

Es gibt auch Gruppen bei Facebook mit verschiedenen Interessen, Dort suchen Sie sich Ihre Zielgruppe aus und machen Werbung für Ihre Website. Sie können mehreren Gruppen beitreten.

3Bezahlte Werbung

Traffic erzeugen mit bezahlter Werbung !!!

Der Weg über die bezahlte Werbung, ist ebenfalls eine gute Lösung, um Werbung einer bestimmten Zielgruppe zukommen zu lassen. Sie können aussuchen welche Sprache Ihre Zielgruppe spricht, aus welchem Land sie kommt und in welchem Alter sie sein soll. (von – bis)

Dann können Sie noch Keywords verwenden, die dann beim Eingeben vorgeschlagen werden, um zielgerecht zu werben. Während Sie Ihre Einstellung machen, können Sie unten die Zahl der Leute sehen, die Sie mit Ihrer Werbeanzeige erreichen.

Wenn Sie Ihren potentiellen Kundenkreis ermittelt haben, können sie unten auf der Seite noch einen CPC Einstellen, denn umso besser die Zielgruppe bestimmt ist, um so weniger zahlen sie pro Klick.

Tipp: wenn Ihre Anzeige schneller freigeschaltet werden soll, beginnen Sie mit der Altersgruppen Wahl mit 18 Jahren.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von Neeraj Kumar / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?

  • Monika Schulz

    Hallo Ich habe gerade Ihren Artikel gelesen wie man Traffic macht bei Facebook. Ich bin da auch angemeldet. Wie findet man denn bei Facebook die Interessenten zu dem Produkt das man anbieten möchte? Und wie schreibt man dann diese Interessenten am besten an so das es nicht als Spam angesehen wird. Es wäre nett wenn Sie mir da helfen könnten.

  • Tomek

    Erst einmal vielen Dank für den guten Artikel.
    Jedoch habe ich auch so meine Bedenken. Mittlerweile habe ich jetzt meine Seite auf Facebook hinterlegt, aber wenn man ehrlich ist, bringt das quasi nix… Klar, klicken da ein paar Freunde drauf, um zu schauen, was man da gemacht hat, aber sonst?!
    Wie viel Zeit brauch es denn, bis man da mal spürbar Traffic bekommt – Erfahrungswert?!
    Danke für ein kurzes statement. Hilft ja evtl. nicht nur mir weiter! 🙂

  • Tomek

    Upps, da habe ich wohl nen C&P Fehler in der URL drin…
    Vielleicht kann ja auch einfach mal jemand sich die Seite anschauen und mir Tipps geben, was man besser oder anders machen kann?!
    Oder im Idealfall bei sich auf Facebook posten! ^^