Wie entferne ich Tapete von der Wand?

Vor dem Tapezieren müssen einige Arbeiten erledigt werden, je nachdem welchen Belag die Wand zuvor hatte und welchen Sie nun aufbringen möchten. Diese Vorarbeiten sollten Sie nicht vernachlässigen, schließlich lassen sich Mängel hinterher nur sehr schwer korrigieren.
Bevor Sie eine neue Tapete anbringen, sollten die alten Tapetenschichten sorgfältig entfernt werden. Beim Abziehen von trockenen Prägetapeten mit einer Duplexschicht kann die an der Wand verbliebene Papierschicht als Untertapete genutzt werden, bei allen anderen Tapeten sollte auch diese komplett entfernt werden.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Dampf-Tapetenlöser
  • Plastikfolie
  • Warmes Wasser

1Fußboden schützen

Um herunterlaufendes Wasser aufzusaugen ist der gesamte Fußboden mit Plastikfolie oder Zeitungspapier abzudecken

2Tapete abziehen

Lose sitzende Tapetenstücke sollten Sie vor dem Einweichen der übrigen Tapete trocken abziehen. So können Sie unnötigen Schmutz vermeiden, welcher durch Wasser und nasses Papier entsteht. Beginnen Sie hierbei an den Nähten, welche sich bereits gelöst haben.

3Tapete einweichen

Präparieren Sie eine alte Walze, indem Sie lange Schrauben eindrehen, sodass die Spitzen herausstehen. Rollen Sie nun mit der Walze ein paar Mal über die Wand, damit das Wasser besser einziehen kann. Falls Sie keine alte Walze zur Hand haben, so können Sie auch mit einem scharfen Messer kleine und nicht zu tiefe Schnitte in die Tapete machen.

4Warmes Wasser mit Essig

Zum Befeuchten der Tapete benutzen Sie bitte warmes Wasser, welches Sie mit einer breiten Kleiderbürste oder einer Blumenspritze großzügig auftragen. Nach einigen Minuten können Sie dann mit dem Abkratzen beginnen. Um sich die Arbeit hierbei ein bisschen zu erleichtern, können Sie dem warmen Wasser etwas Essig zugeben. Essig ersetzt einen teuren Tapetenlöser aus dem Fachhandel.

5Unten rechts anfangen

Um die Tapete gut von der Wand lösen zu können macht es Sinn unten an der Ecke einer Bahn mit dem Ablösen zu beginnen. Ziehen Sie die Tapete nun in Richtung Mitte der Bahn. Dies hat den großen Vorteil, dass Sie die Tapete in Laufrichtung von der Wand lösen und so große Stücke, wenn nicht sogar die ganze Bahn, von der Wand lösen können.

6Noch einfacher geht's mit Tapetenlöser

Mithilfe eines Dampf-Tapetenlösers können Sie Tapetenreste schnell und wirkungsvoll von der Wand entfernen. Dieses Gerät können Sie heute bereits in fast jedem Baumarkt sehr günstig mieten.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von tapetenpics / CC BY 4

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?