Wie kann ich günstig ins Ausland telefonieren?

Falls ihr auch zu denjenigen gehört, die regelmäßig ins Ausland telefonieren, dann wisst ihr bereits, dass dabei hohe Kosten anfallen können. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten beim Telefonieren ins Ausland zu sparen, sei es durch Zubuch-Optionen bei Festnetztarifen, Discounter prepaid Anbieter oder VoIP Dienste. Besonders die Handy Discounter bieten zunehmend attraktive Angebote. So kann man vor allem beim Telefonieren ins EU-Ausland viel Geld sparen.

Da die Übersicht über die vielen verschiedenen Anbieter oft verwirrend und der Tarifdschungel schwer zu durchblicken ist, möchten wir euch hier die besten Möglichkeiten vorstellen, um günstig ins Ausland zu telefonieren.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Ay Yildiz
  • blueworld
  • FONIC
  • Handy
  • Internet
  • Lebara Mobil
  • Lyca Mobile
  • Recherche
  • Skype
  • solomo
  • Tchibo
  • Telefon
  • Telekom CountryFlat
  • Türkcell
  • Vodafone Happy International

1Festnetzanbieter

Besonders die großen Festnetzanbieter wie die Deutsche Telekom oder Vodafone bieten einige Optionen, um günstig ins Ausland telefonieren zu können.

Wenn ihr Festnetzkunde bei der Deutschen Telekom seid und häufig ins Ausland telefoniert, solltet ihr einen Blick auf die CountryFlat Option werfen. Diese Option kostet monatlich 3,94 € zusätzlich zum Festnetzvertrag und gilt für bestimmte ausgewählte Länder. Es gibt den Tarif in zwei Ausführungen:

Bei der CountryFlat 1 telefoniert ihr in das Festnetz aller Nachbarländer Deutschlands, der USA, Kanada und einigen mehr für 0 Cent. Telefonate in Mobilfunknetze dieser Länder kosten 29 Cent pro Minute. Besonders für die, die oft und lang Festnetzanschlüsse in den angebotenen Standorten anwählen, ist dies eine sehr günstige Option und zudem eine echte Auslandsflatrate!

Eine ähnliche Option bietet Vodafone seinen Festnetzkunden mit Vodafone Happy International an. Damit telefoniert ihr unbegrenzt und rund um die Uhr in das europäische Festnetz, die USA und Kanada. Insgesamt 33 Länder stehen zur Verfügung, darunter Polen, Frankreich, Finnland, Türkei, Italien und viele mehr. Die Option kostet 10 Euro zusätzlich im Monat zum Festnetztarif und ist eine echte Flatrate. Eine günstige Alternative für Vodafone Kunden, die oft ins Ausland telefonieren.

2Mobilfunk Prepaid Anbieter:

Durch den hohen Konkurrenzdruck auf dem Mobilfunkmarkt locken besonders Handy Discounter mit immer günstigeren Angeboten. Lag das Hauptaugenmerk früher auf günstigen Preisen für Telefonate im Inland, so überschlagen sich mittlerweile die Angebote für Auslandstelefonie.

Dabei sind gerade Verbindungen ins europäische Ausland oft besonders günstig und auch für alle, die oft in die Türkei telefonieren, gibt es beispielsweise mit den Anbietern Ay Yildiz und Türkcell besondere Angebote. Auch Anrufe nach Nordamerika, also in die USA und Kanada, sind oft besonders günstig. Bei einigen Discountern zahlen Sie mittlerweile genau so viel für Auslandsgespräche wie für Telefonate ins Inland. Kein Wunder also, dass sich hier ein Vergleich besonders lohnt.

Günstige Minutenpreise für die Festnetze der EU-Länder, USA und Kanada bieten beispielsweise FONIC und Tchibo. Bereits für 9 Cent telefoniert ihr hier pro Minute, ohne ein besonderes Paket buchen zu müssen. Dieser Minutenpreis ist bereits im Standardpaket enthalten.

Darüber hinaus gibt es einige Anbieter, die sich auf Auslandstelefonate spezialisiert haben. Besonders hervorzuheben ist Lyca Mobile. Hier werden bereits Minutenpreise ab 1 Cent ins europäische Festnetz geboten. Damit sind solche Telefonate wesentlich günstiger als Inlandstelefonate, die 9 Cent pro Minute kosten.

Weiterhin sehr günstig für Telefonate ins Ausland sind Anbieter wie blauworld, solomo und Lebara Mobil. Ähnlich wie Lyca Mobil sind auch diese beiden Anbieter auf Auslandstelefonate spezialisiert. Zu den bereits günstigen Minutenpreisen bei Anrufen ins Ausland können Sie zusätzliche Pakete buchen, mit denen Sie noch günstiger telefonieren.

Wenn Sie hauptsächlich in die Türkei telefonieren möchten, so bieten sich die bereits erwähnten Anbieter Ay Yildiz und Türkcell an. Zum Teil sind die Minutenpreise für Anrufe in die Türkei günstiger, als für innerdeutsche Telefonate. Selbst Verbindungen auf Handys in die Türkei sind sehr günstig. Zusätzlich habt ihr auch viele spezielle Optionen wie Minutenpakete und vieles mehr.

Teurer telefonieren Sie aufs Handy ins Ausland mit den großen Anbietern wie Vodafone, Deutsche Telekom oder O2. Zwar bieten auch diese spezielle Auslandsoptionen an, mit denen die Minutenpreise günstiger Ausfallen, in der Regel sind Discounter aber wesentlich günstiger bei Auslandstelefonaten in Mobilnetze.

Tipp: Falls ihr ein Handy habt, das Dual SIM unterstützt und ihr öfter in verschiedene Länder telefoniert, so könnt ihr auch mehrere Anbieter auswählen, die für die jeweilige Verbindung am günstigen sind. Auch eine Kombination mit einem Anbieter für günstige Preise für Telefonate im Inland bietet sich an.

iPod, iPhone4 and iPhone 3GS
Photo von bilderheld / CC BY

3VoIP

In Zeiten, in denen Smartphones das Weltbild dominieren, gibt es kaum bessere Angebote als Telefonate übers Internet. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Bis auf die anfallenden Internetkosten zahlen Sie selbst für stundenlange Gespräche in jedes Land der Welt keinen Cent extra. In dieser Hinsicht haben Programme wie Skype es vielen Menschen ermöglicht, mit Ihren Freunden und Verwandten in Verbindung zu bleiben, egal wo auf der Welt sie sich gerade aufhalten. Voraussetzungen dafür sind, dass beide Gesprächspartner eine gute und stabile Internetverbindung haben und das entsprechende Programm für Internet-Telefonate heruntergeladen haben.

Natürlich gibt es auch hier einiges zu beachten. Nutzt ihr beispielsweise Skype auf Ihrem Handy, so kann ein Gespräch das Datenvolumen schnell ausreizen und weitere Gespräche sind dann nicht mehr möglich. Achtet also darauf, dass ihr am besten nur über WLAN telefoniert, so entstehen keine extra Kosten.

Skype bietet auch die Option, über ein persönliches Skype-Konto Guthaben einzuzahlen und somit sehr günstig auf's Festnetz oder Handys im In- und Ausland zu telefonieren. Hier werden auch für bestimmte Länder günstige Flatrates angeboten. Es gibt auch die Möglichkeit, das Skype-Guthaben auf's Handy oder Smartphone zu übertragen, und so vom Handy aus direkt über Skype günstig ins Ausland zu telefonieren. Um das Skype-Guthaben nutzen zu können, braucht ihr eine Internetverbindung, der Gesprächspartner im Ausland wiederum kann einfach per Handy oder Festnetz antworten.

Achtung: Viele Mobilfunkanbieter gestatten VoIP nicht oder blocken es komplett. Achtet also auf das Kleingedruckte vor dem Abschluss eines Vertrages. Besonders im Prepaidbereich ist das häufig der Fall, aber auch bei vertragsbasierten Tarifen möchte der Anbieter natürlich lieber, dass ihr über sein Netz telefoniert und verbietet aufgrund dessen häufig VoIP. Was viele Menschen nicht wissen: Auch Instant Messaging ist bei den meisten Anbietern kein vertraglicher Bestandteil und oft Teil der gleichen Klausel wie VoIP.

Skype
Photo von Joe Shlabotnik / CC BY

4Fazit

Ob Prepaid Discounter, Festnetzoption oder kostenlos per Skype: Telefonieren ins Ausland war noch nie so günstig wie in unserer Zeit. Die Globalisierung macht auch vor der Mobilfunkbranche nicht halt und so sorgt der Konkurrenzdruck für immer niedrigere Preise für Gespräche ins Ausland.

Dabei haben sich viele Anbieter auf einige Länder spezialisiert und bieten für Verbindungen in diese Länder besonders günstige Preise – teilweise günstiger als für Verbindungen innerhalb von Deutschland. Hier gilt es den Markt nach den besten Angeboten zu durchsuchen und das passende zu finden.

Seid ihr Festnetzkunde bei der Telekom, Vodafone oder einem anderen Anbieter, so solltet ihr euch nach zubuchbaren Optionen erkundigen, die das Telefonieren ins Ausland günstiger machen. Für wenige Euro monatlich gibt es hier schon echte Flatrates mit denen ihr unbegrenzt und rund um die Uhr kostenlos ins Festnetz im Ausland telefonieren könnt.

Ganz kostenlos sind VoIP Dienste wie zum Beispiel Skype. Wenn euer Gesprächspartner über ein internetfähiges Gerät, dem entsprechendem Telefonie-Programm (z.B.Skype) und eine Internetverbindung verfügt , könnt ihr kostenlos telefonieren, egal in welches Land der Welt. Nachteil ist hier sicherlich das Verbot bzw. die komplette Sperrung von VoIP Diensten bei vielen Mobilfunkanbietern und die oft schlechtere Gesprächsqualität im Vergleich zu Telefonaten über das normale Mobilfunknetz.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von João Paulo Corrêa de Carvalho / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?

Wie backe ich Bananenkuchen?

Hier noch ein Kuchenrezept für die Kleinen. Der leckere Bananenkuchen! AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach Was man braucht:BackpulverBananenButterEierMehlZucker 1Zutaten 1/2… Weiterlesen»