Wie vermeiden IPhone-Besitzer hohe Roamingkosten?

Das IPhone stellt ein äußerst praktisches Gerät dar, welches im Alltag von großem Nutzen ist. Aus diesem Grund wird jenes Produkt auch gerne bei Auslandsaufenthalten eingesetzt. Hierbei besteht beim Apple iPhone allerdings das Risiko, dass ziemlich hohe Roamingkosten anfallen können.

Um dies gänzlich zu vermeiden, sollte man vor jeder Reise das Datenroaming deaktivieren.

AnleitungSchwierigkeitsgrad: Einfach

Was man braucht:

  • Apple IPhone
  • Finger

1Einstellungen

Nachdem das iPhone eingeschaltet wurde, begibt man sich in die Einstellungen. Für gewöhnlich sind diese am Startbildschirm zu finden.

2Menüspalte Allgemein

Danach begibt man sich in die Menüsparte "Allgemein", welche ungefähr in der Mitte zu finden ist.

3Netzwerk

Dort begibt man sich ins Menü mit der Bezeichnung "Netzwerk".

4Roaming deaktivieren

Hier hat man schließlich die Möglichkeit, das Daten-Roaming zu deaktivieren. Wer mit dem iPhone hohe Auslandskosten vermeiden will, sollte folglich darauf achten, dass bei jener Option ein grauer Kreis zu sehen ist.

Rechte für Hauptbild des Artikels: Photo von Robert Scoble / CC BY

Kommentare, Fragen oder Vorschläge?